Startseite | Workshops | Über uns | Kontakt | Impressum | Datenschutz 
Workshops

Pflicht-Information gemäß §11 Versicherungsvermittlungsverordnung

(VersVermV hier V)

Firma Franken Finanzhaus Kurt Sperber e. K.
Spezialversicherungsmakler für Private Krankenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Lebensversicherungen
Inhaber Kurt Sperber
Firmensitz Försterwiesen 1 91227 Leinburg
Telefon 09120 -18333 - 0
Telefax 09120 - 18333 - 29
Homepage www.franken-finanzhaus.de
E-Mail info@franken-finanzhaus.de
Handelsregister Amtsgericht Nürnberg HRA 15053 (1)
USt-Id.: DE 53 947 682 110
Zuständige Registrierungsstelle des Versicherungsvermittlers Industrie- und Handelskammer München
Max-Joseph-Str. 2 in 80333 München
Telefon:089-5116-0
Telefax:089-5116-306
Mail: ihkmail@muenchen.ihk.de
www.muenchen.ihk.de
Registrierungsnummer im Vermittlerregister bei der IHK D-N3JK-22UT4-77
Die Eintragung im Vermittlerregister kann wie folgt überprüft werden Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 0180-600-585-0 
(Festnetzpreis 0,20€ / Anruf; Mobilfunkpreise max. 0,60€ / Anruf)
www.vermittlerregister.info 
Zuständige Schlichtungsstellen, die bei Streitigkeiten zwischen Versicherungsnehmern und Versicherungsvermittlern angerufen werden kann Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de

Die Firma Franken Finanzhaus Kurt Sperber e. K. (FFH), ist Versicherungsmakler nach  § 34 d Absatz 1 der Gewerbeordnung.

Das Unternehmen FFH hält keine direkten oder indirekten Beteiligungen von über 10% an den Stimmrechten oder dem Kapital eines Versicherungsunternehmens. Ein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens hält keine direkte oder indirekte Beteiligung von über 10% an den Stimmrechten oder am Kapital von FFH.

FFH ist als freier Versicherungsmakler tätig und es bestehen keinerlei Verpflichtungen, Versicherungen eines oder mehrerer Versicherungsunternehmen zu vermitteln.

Der Interessent wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Maklervertrag erst mit schriftlichem Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung zustande kommt. Bis dahin dienen die zwischen dem Interessenten und dem Makler geführten Gespräche lediglich der beiderseitigen Klärung, ob ein solcher Vertrag zustande kommen soll und der Vorbereitung des möglichen schriftlichen Vertragsabschlusses.

Für etwaige Schäden, die dem Interessenten bis zum Abschluss des Maklervertrages infolge eines fehlenden oder unzureichenden Versicherungsschutzes entstehen, ist der Interessent deshalb alleine verantwortlich. Der Makler übernimmt hierfür keinerlei Haftung.

Diese Seite als PDF